Sind die Fäden gezogen, die Wundheilung abgeschlossen und es gibt keine Anzeichen für ein entzündliches Geschehen in der Wundgegend, kann die Narbenbehandlung eingesetzt werden. 

Narben hinterlassen immer ein unelastisches Gewebe, was gerade bei großflächigen Wunden oder in gelenknähe zu Bewegungseinschränkungen führen kann. Um dies zu verhindern und um die Narben möglichst geschmeidig zu halten, kann man die Narbenbehandlung als ergänzende Methode einsetzen.