Weihnachtsurlaub

Vom 16.12.19 bis 8.1.20 befinde ich mich im Weihnachtsurlaub. 

Ab dem 9.1.20 bin ich wieder wie gewohnt zu erreichen.

Ich wünsche Ihnen/Euch wunderbare und erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Ich bedanke mich von Herzen für das Vertrauen, das mir auch dieses Jahr wieder entgegen gebracht wurde. 

Oktober

Aufnahmestopp:

Voraussichtlich bis Mitte Januar 2020 kann ich keine Neu - Patienten mehr aufnehmen! Bestehende Termine oder Folgetermine bleiben hiervon natürlich unberührt. Ich musste mich zu diesem Schritt entscheiden, da ich sonst keine Folgetermine für die Patienten gewährleisten kann. 

September

Am 26.9 und 27.9 bin ich nicht erreichbar. Anrufe kann ich erst ab dem 30.9 beantworten.

 

7.9 und 8.9.19

Ich freue mich sehr , mich nun in die Reihe der Degility - Trainer einreihen zu dürfen. Am Wochenende habe ich die dafür notwendige Fortbildung absolviert.  Degility Kurse gehen nun in die Planung und ich werde Sie hier über weitere Entwicklungen auf dem laufen halten.

 

Januar 2019

Ich wünsche Ihnen ein tolles, gesundes und glückliches neues Jahr 2019.

Vollständig genesen stehe ich ab sofort wieder Ihrem Hund zur Verfügung. 

Ich freue mich auf Sie und Ihren Hund.

Herzliche Grüße

Kira 

November/Dezember 2018

Aus Krankheitsgründen bin ich gezwungen, die Praxis bis zum 6.1.19 zu schließen. Ich nutze die Zeit, um vollständig zu genesen und um neue Kraft zu sammeln. Ab dem 7.1.19 bin ich wieder im Einsatz.

Terminabsprachen für Januar können über die üblichen Kommunikationswege getätigt werden. Ich bitte um Ihr Verständnis und wünsche Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

 

Juli 2018

Sollte aufgrund der Temperaturen ein Termin (auch kurzfristig) abgesagt werden müssen, stelle ich hier natürlich keinen Ausfall in Rechnung. Jeder kennt seinen Hund am besten und die Wärme belastet jeden unterschiedlich. Daher bitte ich darum, seinen Hund genau zu beobachten und selbst zu entscheiden, ob eine Behandlung sinnvoll wäre. 

April

Behandlung von Katzen

Leider ist das eingetreten, was ich befürchtet habe: Ich kann aus Allergie - Gründen keine KATZEN mehr behandeln. Leider werden meine gesundheitlichen Beschwerden immer stärker, sodass ich mich zu diesem Schritt entschließen musste. 


August:

Da es für mich nichts schlimmeres gibt, als die Diskriminierung einzelner Hunderassen, habe ich mich dazu entschlossen, für Soka`s (sog. Kampfhunde) mit nachweislich erhöhtem Steuersatz, auf jede Behandlung 5€ Rabatt zu gewähren. 


Am 3.9.17 nimmt das Freibad Achim zum ersten Mal am Hundeschwimmen teil. Dies ist der letzte Tag der Saison, also Abbaden mit Hund. 

 

Ich freue mich, das ich an dem Tag mit dabei sein kann und mich Ihnen vorstellen darf. Schauen Sie vorbei, ich versorge Sie gern mit Informationen rund um die Hundephysiotherapie und vielleicht mögen Sie mit Ihrem Hund ein paar Übungen absolvieren?! 

 

Wo: Freibad Achim

Wann: 3.9.17 von 10.00Uhr bis 16.00Uhr

Eintritt: 0,50€ pro Pfote und Fuß

Beim Einlass sind der Impfausweis und die Steuermarke vorzuzeigen!

 

Bringen Sie Ihr Badezeug mit und vergessen Sie nicht ein Handtuch für Ihren Vierbeiner:-)

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit Informationen rund um den Hund und natürlich auf den Badespaß!! 

 

 


Januar 2017

Ein gesundes und glückliches neues Jahr wünsche ich Ihnen. 

Mein Urlaub ist beendet und ich stehe wieder zur Verfügung. In diesem Jahr sind ein paar Workshops geplant zu den Themen: Hundemassage, Warm-up/Cool-Down und Muskelaufbau-Übungen. Sollten Sie Interesse haben, schreiben Sie mir gerne eine Mail, ich halte Sie dann auf dem laufenden, wenn meine Planung steht. Die Plätze sind begrenzt, da ich immer nur sehr kleine Gruppen machen werde. 

Sollten Sie mit Freunden (4 bis 5 Hunde) Interesse an einem Workshop haben, sprechen Sie mich gern an, dann besteht die Möglichkeit, es nur für Sie anzubieten.


 

5. und 6. Oktober

Weiterbildung Dorn - Therapie und Breuss-Massage. Eine sanfte, manuelle Form der Wirbelsäulenbehandlung. 

 

30. Oktober 2016

Fortbildung zum Thema *Streßpunktmassage* oder auch *Triggerpunkt-Therapie beim Hund* besuchte ich im Oktober. Eine tolle Therapie - Methode, die man öfter in der

Human - Medizin findet. Aber auch beim Hund sehr effektiv und wichtig.

 

15. Oktober 2016

Um noch effektiver mit dem AmpliVet 2.0 arbeiten zu können, habe ich hierzu eine Fortbildung besucht. Es war sehr spannend und lehrreich. Nun bin ich wieder ein Stück fitter und kann dieses tolle Gerät noch umfassender einsetzen.

September 2016

Hundephysiotherapie..nur was für erkrankte Hunde? NEIN! Auch präventiv können wir etwas bewirken!

 

Ich kann Genetik nicht verändern, aber ich kann versuchen, Ihnen Wissen an die Hand zu geben, um Ihren Hund möglichst lange fit und agil zu halten.

 

Wir treiben Sport mit unseren Hunde und haben im Idealfall vorher abgeklärt, ob der Hund körperlich dazu in der Lage ist. Damit dies auch so bleibt und der Hund lange Spaß an der gewählten Sportart hat, sollten ein paar Dinge berücksichtigt werden. Meiner Meinung und auch meiner Erfahrung nach, kommt dies oft viel zu kurz. Dabei ist auch egal, ob der Hund nur just vor fun im Sport geführt wird! Diese Dinge betreffen nicht nur unsere Sporthunde im Turnierbereich.

 

Ein paar Fragen sollte sich jeder einmal stellen:

 

  • Wie sieht mein Warm-up aus? (Aufwärmen und Dehnen vor dem Einsatz)

  • Wie sieht mein Cool-down aus? (Abwärmen nach dem Einsatz)

  • Was mache ich in Turnierpausen/Winterpausen mit meinem Hund?

  • Wie steht es um die Muskulatur meines Hundes?

  • Was betreibe ich an Ausgleichssport? (Braucht mein Hund das? Ja!)

  • Wie sieht das Bewegungsmuster des Hundes aus? Läuft er unrund? Verweigert er manche Dinge?

 

Aber wie macht man es richtig? Dabei helfe ich Ihnen gern!

 

Vereinbaren Sie einen Termin und wir erarbeiten den passenden Übungsplan für Sie und Ihren Hund.

 

Es ist nie zu spät mit etwas anzufangen. Besser spät, als nie.

 

 

August 2016

Ab sofort biete ich zu meinen Therapien auch das Krallenkürzen mit an. Je nach Hundetyp nutze ich eine Krallenschere oder ein Pediküre-Gerät aus dem human Bereich.

Es fallen Zusatzkosten von 5€ an.

Juni 2016

Ein Thema, was mir persönlich am Herzen liegt, sind die Krallen des Hundes. Leider sehe ich viel zu oft, das die Krallen zu lang sind. Aber genau da beginnt die Therapie. Stellen Sie sich vor, Sie müssten 24h auf Stöckelschuhen laufen...Ihr gesamten Bewegungsapparat würde darunter leiden. 

Ebenso ergeht es unseren Hunden. Die gesamte Statik verändert sich und dies führt wieder zu Problematiken.

Eine kleine Faustregel besagt, es soll ein Blatt Papier im Stand zwischen Boden und Krallen passen.

Verschiedene Möglichkeiten stehen einem zum kürzen der Krallen zur Verfügung. 

Krallenschere, Schleifpapier oder Dremel sind hier nur ein paar Beispiele. 

Wichtig ist, das man beim kürzen das *Leben* nicht verletzt. Bei hellen Krallen sieht man die feinen Blutgefäße sehr gut, bei schwarzen Krallen mit Hilfe einer Taschenlampe.

Leider kommt es des öfteren vor, dass das *Leben* voranschreitet bei langen Krallen. Hier ist es von Nöten, das man ca. jeden 2 Tag minimal etwas von der Kralle abnimmt, um das *Leben* zurück zu drängen. 

Noch ein Tipp für unsere Welpenbesitzer: Bitte bringen Sie Ihrem Welpen frühzeitig bei, die Manipulation an den Krallen zu tolerieren. Das spätere Krallenkürzen wird dann zur Routine.

Mai 2016

Ich freue mich zwei weitere Therapieformen in mein Angebot mit aufnehmen zu können. 

Hier handelt es sich einmal um ein Mittelfrequenz Elektro-Therapie Gerät,

das AmpliVET synchro 2.0 und einmal um ein Schallwellengerät, das Novafon pro.

Die Geräte stelle ich Ihnen im Detail unter Therapiemöglichkeiten vor.