Die Behandlung findet bei Ihnen statt. Das hat einen entscheidenden Vorteil: Der Hund ist entspannter in seiner Umgebung und kommt somit leichter zur Ruhe. Denn genau die Ruhe und Entspanntheit brauchen wir, um eine erfolgreiche Therapie durch führen zu können.

Lassen Sie uns versuchen einen Termin zu finden, der in die Ruhezeiten Ihres Hundes fällt.

Er wird wenig Lust auf Entspannung haben, wenn er eigentlich um die Zeit seinen gewohnten Gang bekäme.

 

Idealerweise geben Sie, direkt vor unserem Termin, Ihrem Hund die Möglichkeit sich zu lösen. Nach unserem Termin lassen Sie dann den restlichen Tag ruhig zugehen. Hundeschule oder andere sportliche Betätigungen verlegen Sie dann bitte auf die nächsten Tage. Ruhige Spaziergänge sind natürlich erlaubt.

 

Nach der Befundaufnahme, in der wir uns erst einmal der Vorgeschichte und Krankheitsverlauf Ihres Hundes widmen, werde ich mir das Gangbild Ihres Hundes ansehen und davon ggf. auch eine Videoaufnahme anfertigen. Für die Befundaufnahme sollten Röntgenbilder und Befunde bitte vom Tierarzt dabei sein. Gerne können mir die vorab auch per Mail zugeschickt werden. (Info@hundephysio-achim.de)

 

Anschließend werde ich mir Ihren Hund mit den Fingern *ansehen*. Sollte Ihr Hund dann noch nicht genug von mir haben, ist evtl schon eine kleine Therapie Einheit möglich. 

Nach dem kompletten Check besprechen wir alles weitere. 

Die Dauer des Erstgespräches liegt zwischen 60-90min. 

 

Schwierige, ängstliche oder sehr aufgeregte Hunde stellen für mich kein Problem dar. Durch meine Vorbildung als Hundetrainerin gehe ich mit sehr viel Ruhe an Ihren Hund heran. Sie kennen Ihren Hund am besten und können einschätzen, ob ein Maulkorb vom Vorteil wäre. Teilen Sie mir nur bitte vorher mit, ob Ihr Hund schonmal schnappt oder geschnappt hat. Nichts ist unangenehmer für mich, als wenn man mir in der Behandlung sagt: "Ja, das mag er gar nicht, da beisst er immer..". Hunde reagieren je nach Schmerzreiz einfach anders, als wir es von Ihnen gewohnt sind. Daher ist Vorsicht immer besser als Nachsicht. 

Ich habe keinerlei Vorurteile, bei mir ist jede Rasse gern gesehen! Rasseunabhändig beende ich auch eine Sitzung, wenn ich das Gefühl habe, der Hund ist überfordert. Der Hund wird zu nichts gezwungen! Er entscheidet, wie und ob ich behandeln kann. Ob im Stehen, Liegen oder Sitzen: Ihr Hund entscheidet. Im Laufe der Zeit legen sich alle Hunde nieder;-)

 

Wir nehmen uns die Zeit, die Ihr Hund braucht!

 

 

Ich freue mich, Sie und Ihren Hund kennen zu lernen!

 

Terminvereinbarung Montag bis Donnerstag 10.00 bis 18.00Uhr und Freitag 9.00Uhr bis 13.00Uhr unter 0171/ 891 7307 oder schreiben Sie mir gern eine Email über das Kontaktformular.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich während einer Behandlung keine Anrufe entgegen nehme. Nutzen Sie bitte unbedingt den Anrufbeantworter und hinterlassen mir eine Nachricht.